Flughafentaxi Wien

Ein Besuch auf einem der zahlreichen Wiener Weihnachtsmärkte lohnt sich in jedem Fall.

Der Beginn der Weihnachtszeit wird in Wien traditionell Mitte November eingeläutet. Dann eröffnen die ersten weihnachtlich geschmückten Buden auf den Wiener Weihnachtsmärkten. Die letzten Märkte haben sogar bis über die Jahreswende hinweg geöffnet.

Der wohl bekannteste Weihnachtsmarkt in Wien ist der Weihnachtstraum, welcher auf dem Rathausplatz stattfindet. Er bleibt über die gesamte Adventszeit geöffnet und jeder kann sich an seinen tollen Ständen erfreuen und eine ordentliche Portion Weihnachtsfeeling mit nach Hause nehmen.

Wer nach dem 24.12 noch nicht genug von Weihnachten hat und noch länger Glühwein schlürfen möchte, kann die Christkindlmärkte am Stephansplatz und am Maria Theresienplatz besuchen. Die Märkte am Schloss Schönbrunn und am Riesenradplatz haben sogar bis ins neue Jahr geöffnet.

Vom traditionellen Weihnachtsmarkt bis hin zum Markt der ausschließlich handgemachtes verkauft ist in Wien alles dabei. Am besten ihr geht einmal unsere Liste durch und schaut was euch am meisten zusagt. Aber eins ist sicher: Weihnachtsstimmung wird in jedem Fall überall aufkommen.

 

Die wichtigsten Weihnachtsmärkte in Wien sind folgende:

  • Weihnachtsmarkt am Rathausplatz
  • Winter im MQ
  • Altwiener Christkindlmarkt vor der Freyung
  • Adventsmarkt am Stephansplatz
  • Weihnachtsdorf Maria Theresienplatz
  • Weihnachtsmarkt im Hof
  • Weihnachtsdorf Schloss Belvedere
  • Adventmarkt Karlskirche
  • Weihnachtsmarkt bei der Kirche Mariahilf
  • Adventmarkt Spittelberg

Die Öffnungszeiten der Märkte und die Routenplanung könnt ihr einfach googlemaps entnehmen. Ein Tipp am Rande: Während der Weihnachtszeit wird in Wien viel und schnell abgeschleppt. Um euch die hohen Kosten zu sparen, solltet ihr auf ein Taxi oder die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen.

Und jetzt: Viel Spaß auf den Wiener Weihnachtsmärkten!